Zentherapie® Kanon

Zentherapie® Kanon

ZENTHERAPIE® erkennt an, dass das Leben von der Geburt bis zum Tod ein Energiefluss ist. Diese Energie nimmt durch unsere Einstellungen, unsere Emotionen und unseren Körper gestalt an. Die Zentherapie® befreit die natürliche Form des Körpers von Abweichungen, die durch physische, chemische, psychische und spirituelle Traumata verursacht wurden.

DIESE ABWEICHUNGEN VERZIEHEN DEN KÖRPER und blockieren den freien Energiefluss innerhalb des Körpers und zwischen dem Menschen und dem Universum. Die Blockaden und Verzerrungen hindern den Menschen daran, sein gesamtes Potential zu erkennen und die Einheit allen Lebens zu erfahren. Wenn die Blokaden entfernt sind und die Struktur ausgerichtet ist, werden sich Körper, Geist und Seele zu einer höheren Ebene bewegen.

ZENTHERAPIE® IST EINE SYNTHESE östlicher und westlicher Kulturen. Es werden viele verschiedene Methoden und Techniken angewandt, um den Körper zu bearbeiten, einschließlich der meiner Lehrer Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Lauren Berry und Raymond Nimmo. Die Lehren von Tanouye Tenshin Rotaishi sind die allem zugrunde liegende Quelle der Zentherapie® Trainings.

DIE BEWUSSTE ERFAHRUNG und der bewusste Gebrauch der unviversellen Energie machen Zentherapie® einzigartig. Das Zazen Training ist Grundlage dieser Arbeit.

VOM ERSTEN TAG AN wird während des gesamten Zentherapie® Trainings besonderer Wert gelegt auf die persönliche Entwicklung des Practitioners und auf die Entwicklung des Klienten/ der Klientin.

ES IST DAS ZIEL DER ZENTHERAPIE®, dass sowohl der Practitioner als auch der Klient wie ein Kind werden:
frei von Angst, Hass, Gier und Schmerz.
Jeden Moment voll lebend, von Moment zu Moment.

William S. (Dub) Leigh